Anime-Empfehlung: Food Wars! Shokugeki no Soma

Yay, eine Anime Empfehlung, als würde heutzutage nicht jeder eine schreiben und auch noch zu diesem Anime, dies denken bestimmt einige aber der Anime ist gut. Also kommen wir zu den Fakten.

Food Wars! Shokugeki no Soma

Food Wars! Shokugeki no Soma ist in das Genre: Shonen, Comedy, Ecchi, Cooking, falls Cooking jemand als Genre verwendet, einzuordnen. Die Grundidee des Anime ist von einer Mangavorlage, die bislang 12 Bände umfasst in Japan. Bislang ist auch noch ein Deutschland Release bekannt. Dies bleibt einfach abzuwarten. Momentan sind sechs von zwölf Episoden erschienen. 

Handlung
Soma Yukihira hat einen Wunsch und zwar als Vollzeit-Koch im Restaurant seines Vater zuarbeiten. Jedoch als Soma gerade mal die Mittelschule beendet, beschließt sein Vater nach Europa zu reisen um dort zu kochen. Somit wird Soma nur noch mehr angespornt besser zu werden und wird auf die Kochelite Schule geschickt. Jedoch gibt es einen Hacken an dieser Schule, es werden nur 10% der Schüler, der Anforderungen dort gerecht. Wird dies Soma schaffen?
Fazit
Als ich mitbekommen hat, das der Anime rauskommt, hab ich mich tierisch gefreut weil der Manga ist wirklich verdammt gut. Dies alles könnte man auch als etwas too much sehen oder kategorisch ablehnen wegen dem Ecchi Part und der etwas übertriebenen Darstellung zum Essen aber genau dies ist der Charme des Anime und Mangas. Die Gericht sehen immer zum anbeißen lecker aus. Die Hauptperson, Soma, ist super sympatisch. Desbezüglich kann ich hier mit einem ruhigem Gewissen eine Empfehlung abgeben.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lexikon: Anime

Top 10 Lieblingscharaktere Black Butler

Einkauf vom Juni 2018