Anime-Empfehlung: Uta no Prince-Sama Maji Love 2000%

Wer schon nach der ersten Staffel genug hat, sollte doch lieber die zweite anschauen, den diese ist um einiges besser.

Uta no Prince-Sama Maji Love 2000%

Uta no Prince-Sama Maji Love 2000% kam erstmals im Jahre 2013 im Japan raus. Dazu gibt es eine Mangareihe, ein Otome Game, Fransice, Drama CDs, Soundtracks und Figuren. Nach wie vor ist es ein Shojo, Harem, Music, Romance Anime. Dieser hat 13 Episode, plus eine Weihnachtsspecial OVA a 24 min. 

Handlung
Haruka hat zusammen mit den Jungs von Starish, die sie in der ersten Staffel zusammen geführt hat, nun ihr Debüt geschafft und besucht nun den Master Course, um weiterhin, das Handwerk des Musik komponieren erlernt. Zudem kommt noch dazu, das alle nun einen Senpai bekommt, um etwas über das Idol sein, beibrigen wird. 

Nach wie vor gibt immer noch, wer gewinnt das Herz des Mädchens?
Fazit
Um so länger ein Anime geht, umso besser wird es meist. Dies ist hier tatsächlich der Fall. Ich war positiv überrascht von dieser Staffel. Die Musik ist besser, die Charaktere bis auf die Hauptprotagonistin, haben sich wieder entwickelt. Hier ist mein Lieblingscharakter, der Schulleiter. Der hat die Serie echt besser gemacht und der ist zudem etwas verrückt, im positivem Sinne. Der lockert die Serie etwas und macht sie auch etwas lustiger. Schaut doch einfach rein und bildet eine Meinung dazu dem allen.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lexikon: Anime

Top 10 Lieblingscharaktere Black Butler

Einkauf vom Juni 2018