Anime-Empfehlung: Kamigami no Asobi: Ludere deorum

Da ich echt viele Animes in den letzten Monaten gesehen hab, dachte ich es wäre mal wieder Zeit eine Empfehlung zu schreiben.

Kamigami no Asobi: Ludere deorum

Kamigami no Asobi ist eine Anime Adoption von einem Otome Game. Es gibt auch eine Mangareihe dazu. Bislang gibt es nur eine Staffel mit 12 Episoden á 24 min. Es läuft unter dem Genre Harem, Fantasy, Romance und Historie.

Handlung
Yui Kusanagi ist die Tochter eines Shinto-Priesters. Als sie eines Tages ein mysteriöses Schwert entdeckt, wird sie in eine andere Welt transportiert. Dort trifft sie auf den griechischen Gott Zeus, der sie einlädt eine von ihm geschaffene Schule zu besuchen, die dazu gedacht ist, dass junge Götter unterschiedlicher Kulturkreise die Bedeutung von Liebe erlernen, um damit dem Schwächerwerden des Bandes zwischen den Menschen und den Göttern entgegenzuwirken.
Fazit
Den Anime hab ich spontan angeschaut und ganz ehrlich, ich fand ihn wirklich toll. Vllt war es den Göttergemisch, was ich im Nachhinein toll fand, den der Cast war eher weniger bekannt, bis auf Yuuki Kaji und Daisuke Ono. Es hat ein Open End, deswegen hoffe ich das da vllt noch eine Staffel erscheinen wird.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Anime Review: Servamp

Lexikon: Anime

Anime Review: Tenjo Tenge